Print logo

; PIRO4D; CC0 Creative Commons; Pixabay

Polizei und innere Sicherheit

Einen wichtigen Schwerpunkt stellen die Maßnahmen zur Erhöhung der inneren Sicherheit dar. Die ersten Erfolge bei der Bekämpfung der organisierten Kriminalität sind bereits erkennbar. Durch gezielte Aus- und Fortbildungsveranstaltungen in Form von regelmäßigen bilateralen und multilateralen Arbeitstreffen auf verschiedenen Ebenen sollen die bereits erreichten Synergieeffekte bei der Koordination der Bekämpfung der organisierten Kriminalität ausgebaut und noch intensiver genutzt werden.

Durch die von der HSS unterstützte Einführung des modularen Ausbildungssystems soll das Ausbildungssystem bei der Polizei komplett umfassend modernisiert werden.

Bedingt durch die Verlagerung der Aufgaben zum Schutz der Grenzen von der Armee an die Grenzpolizei, steht diese Behörde vor einer großen Herausforderung. Es besteht deshalb ein großer Bedarf an intensiven Maßnahmen zur Sicherstellung des Schutzes und der Kontrollen der Landesgrenzen sowie zur Ausbildung der Grenzpolizeibeamten. Seitens der HSS werden deshalb verstärkt Kooperationsveranstaltungen mit den Nachbarländern Ungarn, Bulgarien, Mazedonien, Bosnien-Herzegowina und Kroatien angeboten.

Unsere Zusammenarbeit mit der Verkehrspolizei ist schwerpunktmäßig im Bereich der Gesetzgebung auf die Förderung der Verkehrssicherheitslage und im Praxisbereich auf die Aufgabenwahrnehmung sowie auf die Beamtenausbildung ausgerichtet.

Vom Büro der HSS in Belgrad werden sämtliche Projektmaßnahmen mit den Partnerinstitutionen in Serbien und Montenegro vorbereitet, koordiniert und durchge­­führt. Mit unseren Partnerorganisationen besteht eine langjährige Kooperation auf vertrauensvoller Basis.